Laufkurse bei der VHS für den guten Zweck

03.08.2022 | Michael Möller

Seit kurzem biete ich über die VHS Laufkurse an. Die Honorare, die ich hierfür erhalte, gehen zu 100 % als Spende an den Mukoviszidose e.V., für den ich seit 2014 Schutzengelläufer bin.

Jeweils am 23.08., 30.08. und 06.09.2022 biete ich ab 18.00 Uhr am Kombibad Kurse zum Thema

 

Lauf-ABC & Lauftechnik

 

an.

 

Ein Basistraining zur Entwicklung eines kraft- und gelenkschonenden sowie - damit einhergehend - ökonomischen Laufstils. Lauf-ABC-Übungen helfen, leichter, schneller und verletzungsfrei zu laufen. Der Themenbereich Lauftechnik ergänzt diese Übungen im Hinblick auf Körperhaltung, optimalen Armeinsatz und Mittelfußlauftechnik.

Weitere Informationen und die Anmeldung erreicht ihr über nachfolgende Buttons.

Über eine Teilnahme würde ich mich - auch im Namen des Mukoviszidose e.V. freuen.

Euer Michael

 

 


Laufzeiten / Termine

Wir laufen / walken ganzjährig und bei jedem Wetter !!!

in den Monaten April bis August

montags, um 19.00 Uhr

in den Monaten September bis März

samstags, um 15:00 Uhr

ACHTUNG: Der genaue "Wechseltermin" wird auf der Webseite bekanntgegeben.

 

Hier treffen wir uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Tradioneller Silvestertreff

31.12.2019 | Foto: Udo Lorenberg


Unsere Weihnachtsfeier, der Einzug der Gladiatoren... und drei schicke, schicke Schweine

17.12.2019 | HWH | Fotos: Udo Lorenberg

Wie jedes Jahr hatten wir in der Grillhütte unsere Weihnachtsfeier mit Glühwein und Gebäck. Dieses mal stand zusätzlich die Verabschiedung unserer ehemaligen Lauftreffleitung an. Dazu zogen unsere beiden Ehrengäste natürlich mit der richtigen musikalischen Begleitung ("Der Einzug der Gladiatoren" von Julius Fucik) und dem schreienden Publikum in die "Arena" ein. Natürlich nicht, ohne vorher vom Zirkusdirektor im Jubeln trainiert worden zu sein. Danach wurde ein russisches Lied gespielt und keiner verstand den Text....bis zum Refrain: "Eins, zwei, drei, schicke, schicke Schweine"... und Ingo stand mit Schweinemaske und zwei gefüllten Sparschweinen auf dem Parkett. Es wurde kein Tanz sondern ein Schweinewalk... wir sind ja schließlich ein Lauftreff und kein Tanztreff. Nach der Schweinerei erfolgte noch eine Laudatio mit Übergabe der Dankeskarten. Nach all der Aufregung genossen wir dann wieder leise Weihnachtslieder im Hintergrund mit Glühwein und Plätzchen.

Bei unserem Künstler Ingo, bei Uwe und Udo (Ansprache, Bilder)
und bei Christa und Karin (Auf- und Abbau)
bedanke ich mich für die Unterstützung
Hans Werner